MARKTCAFÉ Herz Jesu in Burgaltendorf

von links nach rechts: Renate Grobbel, Hanne Sögtrop, Hildegard Becker, Elisabeth Meier, Willi Oversohl; nicht abgebildet: Uschi Kernebeck, Veronika Kampmann, Hermann Massolle

„Füreinander – Verein für solidarische Hilfe e. V.“

Wir freuen uns über das zweijährige Jubiläum unseres Vereins! Ziel des Vereins ist die Unterstützung von benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Die Mittel dafür werden insbesondere durch Spenden aus dem MARKTCAFÈ  erbracht.
Ab 2014 werden die Spenden aus dem MARKTCAFÈ nicht ausschließlich an den Kinderhospizdienst Ruhrgebiet e. V. in Witten überwiesen, sondern auch dem Projekt St. Nikolaushaus in Kemondo, Tansania sowie an das Essener Projekt Tagespflege MehrFamilienHaus mit Sitz in Überruhr gespendet.

Das Projekt St. Nikolaushaus engagiert sich für verwaiste, vernachlässigte und behinderten Kindern in Tansania, das Projekt Tagesgruppe MehrFamilienHaus unterstützt Kinder zwischen 6 und 12 Jahren, bei denen sich auffällige Verhaltens- und Bewältigungsstrategien im Zusammenleben zeigen.

Mehr Infos unter
www.kinderhospizdienst-ruhrgebiet.de,
www.nikolaushaus.de ,
www.skf-essen.de, Rubrik Jugendhilfe.

Von allen Projekten erhalten wir dafür selbstverständlich Spendenquittungen.
Mit allen Projektleitern stehen wir in gutem Kontakt. Mit ihnen planen wir im Laufe des Jahres eine lose Vortrags- und Informationsreihe, über die wir noch informieren werden.


Das MARKTCAFÈ an der Alten Hauptstraße 62 ist jeden 2. und 4. Donnerstag von 15.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Geboten werden  hausgemachte Torten und Kuchen sowie leckere Kaffeespezialitäten. Jeder zahlt so viel es ihm wert ist.

Wir freuen uns auf Sie!

Hanne Sögtrop und Renate Grobbel
sowie das ganze Team