Als Kandidatinnen und Kandidaten für den KHG-Hilfsfonds kommen ausländische Studierende aus den Entwicklungsländern in Frage, die 

  • sich in der ersten Phase des Studiums befinden
    vorübergehend sich in unvorhergesehenen, finanziellen Not befinden (Krankheit,  Unfall, familiäre, wirtschaftliche und politische Lage im Heimatland, unvorhergesehene Ausgaben im Studium, Unglückssituationen) 
    Motivation zu guten Studienleistungen mitbringen 
    sich durch außerfachliches Engagement im kirchlichen, gesellschaftlichen oder Hochschulkontext auszeichnen 
    bereit sind, ihre Deutschkenntnisse zu verbessern 

Unser Angebot:

  • Monatliche Beihilfen für max ein Semester für Miete und Krankenversicherung
  •  Studiencoaching in der KHG
  • Gemeindeleben in der KHG
  • regelmäßige Treffen
  • Erwerb von soft skills

Antragstellung: in der KHG khg-bochum@bistum-essen.de