Zukunft der Gemeinde St. Josef

So schmerzhaft die Einsicht für viele auch war und immer noch ist, dass die Kirche St. Josef sich in einem derart maroden Zustand befindet, dass eine Sanierung nicht mehr zu verantworten ist und die Gemeinde St. Josef deshalb künftig nur noch über zwei Kirchen und zwei Kapellen verfügen wird: viele haben sich in den vergangenen Wochen und Monaten engagiert, um das Beste aus dieser Situation zu machen und der Gemeinde eine neue Perspektive zu geben.

Unter der neuen Rubrik „Zukunft der Gemeinde St. Josef“ finden Sie dazu ausführliche Informationen. Unter „Aktuelles" finden Sie aktuelle Nachrichten des runden Tisches. Eine „Chronologie“ dokumentiert den mehr als vier Jahre langen Beratungs- und Informationsprozess, der zu der Entscheidung geführt hat, die Kirche am 23. November 2013 außer Dienst zu nehmen. Auszüge aus einem umfangreichen „Baugutachten“ belegen auch für den Laien leicht nachvollziehbar, warum diese Entscheidung unvermeidbar war. Unter dem Button „Runder Tisch“ finden Sie ein Kurzportrait jenes Arbeitskreises, der die vielfältigen Bemühungen rund um den Kirchberg St. Josef koordiniert. Außerdem können Sie hier sämtliche Sitzungsprotokolle des „Runden Tisches“ einsehen. Der Button „Gemeindewerkstatt“ bietet Informationen zu einer am 1. Juni 2013 stattfindenden Veranstaltung, die allen Bürgerinnen und Bürgern der Ruhrhalbinsel Gelegenheit geben soll, sich beratend in den laufenden Prozess einzubringen. Wer dem „Runden Tisch“ jetzt schon Ideen und Anregungen mit auf den Weg geben möchte, kann dies unter dem Button „Ideenbörse“ tun.
Sobald es neue Informationen gibt, wird die neue Rubrik aktualisiert. Es lohnt sich also, gelegentlich wieder einmal auf die Seite zu schauen.

Einfach auf den entsprechenden Button klicken

03792 Besuche03792 Besuche03792 Besuche03792 Besuche03792 Besuche