Die Junge-Gemeinschaft-Byfang

Im Jahre 2013 wurde eine Herzensangelegenheit zur Realität - naja ja gut, zumindest wurde damals der Anfang dazu gemacht. Es fanden sich einige Alt-KJG im Gemeindeheim Byfang zusammen, um diese genannte Herzensangelegenheit in neue Bahnen zu lenken: Die Sicherung der „Jungen-Gemeinde-Arbeit“ (U30er).

„Wir wollen mit dafür sorgen, dass es auch künftig Angebote für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene geben wird“, so Matthias Hower damals. „Aufgrund der sich stark und immer schneller verändernden Gesellschaft und deren Werte, brauchen Junge-Gemeinde-Verbände die Unterstützung der „Alten“ - das wollen wir versuchen zu tun“ so Marc Ciesielski weiter. Der Sinn des Vereins ist somit schon umrissen: Einerseits gestaltet die JGB selbst eigene Angebote, anderseits unterstützt sie die KJG der Gemeinde St. Josef strukturell und inhaltlich.

Alle 35 JGB-Mitglieder, davon 15 Mitarbeiter, hoffen, dass sich noch viele weitere Personen für diese Sache begeistern lassen werden. Ob als passives Mitglied (egal wie alt) oder als aktiver Mitarbeiter (mindestens 27 Jahre alt) – jede Hilfe ist herzlich willkommen. Wenn jemand Fragen oder Anregungen hat oder Mitglied werden möchte, kann er einfach einen der Mitarbeiter ansprechen oder uns eine Email schreiben (junge-gemeinschaft-byfang@gmx.de).

Auf in eine „junge“ Zukunft !!!


Zwei Gründungsmitglieder fehlten auf dem Foto.