Unsere Geschichte

Der Kirchenchor St. Barbara Byfang wurde am 13. Oktober 1929 gegründet. Mehrere Männer, aus dem bestehenden Männergesangsverein, hielten im Lokal Schnitzler die Gründungsversammlung ab. Zum Vorsitzenden wurde Paul Geile und zum weiteren Vorstand Johann Wennersheide, Wilhelm Bramsiepe und Wilhelm Schnitzler gewählt. Zum Chorleiter wurde Hauptlehrer Herr Hemmerich ehrenamtlich berufen.
Bis zum Beginn des 2. Weltkrieges bestand er offiziell nur aus Männern, wenngleich sich ab 1937 auch schon einige junge Frauen an den Proben beteiligten. In diesen Anfängen waren es zwischen 20 bis 30 Mitglieder. In den Kriegsjahren reduzierte sich die Chorstärke. Immer mehr Frauen und Mädchen aus Byfang traten dem Chor bei und so entstand ein gemischter Kirchenchor

Da in den Nachkriegsjahren viele junge Leute dem Chor beitraten, konnte sich der Chor bedeutend steigern. Die finanzielle Lage des Chores verbesserte sich grundlegend, nachdem Fritz Dirkes im Jahre 1952 mehr als 100 neue fördernde Mitglieder geworben hatte. Dies war ein enormer Kraftakt, für den der Chor heute noch dankbar ist.


Seit 1962 war Rudolf Heufken 27 Jahre als 1. Vorsitzender für die Vorstandsarbeit verantwortlich. Dies war für den Chor eine äußerst fruchtbare Zeit. Zusätzlich führte er über zwei Jahrzehnte den Dekanatsvorstand, Heisingen- Kupferdreh. Es wurde  Ihm der Ehrenvorsitz verliehen.


Sein Nachfolger wurde 1989 Thomas Krottenmüller. 26 Jahre führte er den Chor mit großem Erfolg. Krankheitsbedingt trat Thomas vom Amt zurück. Ihm wurde der Ehrenvorsitz verliehen.


Seit dem 26.2.2015 wird der Chor von einem Vorstandsteam, Anne Scharpegge, Ulrike Janning und Waltrud Ulrich geführt.


Ab Anfang 1996 ist Gereon Georg aus Niederwenigern unser Chorleiter. Er legt besonderen Wert auf die Berücksichtigung des „Neuen geistlichen Liedes“, ohne aber die klassische Chormusik dabei zu vernachlässigen.

Günter Koch


Eine Reise durch die Vergangenheit

1929 Die Gründer
1938 Chorausflug
1938 Die Chorfamilie
1954 25-jähriges Bestehen
1979 50-jähriges Bestehen
2004 Konzert in Herz-Jesu
2004 75-jähriges Bestehen
2005 Pfingstmontag
2005 Ausflug nach Cornwall
2007 Pfingstmontag
2007 Colmar
2007 Elsass
2008 Konzert in St. Josef
2009 Maria Laach
2011 Lemgo
2013 Aachen
2014 Köln
2015 Kleve

Nach oben