Singen macht glücklich!! Uns schon seit 120 Jahren!

Unsere Leidenschaft gilt der klassischen und modernen Kirchenmusik.
Wir sind rund 80 Stimmen stark und können auf ein umfangreiches Repertoir zugreifen.

Alle drei Jahre gestalten wir das Weihnachtskonzert in der Herz Jesu Kirche, darüber hinaus kann man uns natürlich zu den kirchlichen Hochfesten Ostern, Pfingsten, Fronleichnam, Weihnachten hören sowie in diversen Messen, die wir zur Feier der Liturgie mitgestalten dürfen. In jedem Jahr erfreuen wir uns selbst mit einem Chorausflug, mit dem traditionellen Cäcilienfest, an dem wir unsere Jubilare ehren, und mit unserem inzwischen ebenfalls traditionsreichen Ostereierknobeln, an dessen Ende wir das Eierkönigspaar küren.

Wie alle Chöre freuen wir uns immer über neue Sängerinnen und Sänger! Kommen Sie einfach zur Probe – keine Sorge: Wir sind alle keine „Blattsänger“. Wir singen einfach gern und freuen uns, wenn es am Ende schön klingt. Dafür sorgt schon unser Chorleiter Dirk Homberg, mit dem wir seit 2011 - und immernoch gern - zusammen sind.

Geprobt wird jeden Dienstag, im Wechsel um 18.30 Uhr und 19.45 Uhr in der Aula der Grundschule, Alte Hauptstraße 67. Kommen Sie doch einfach einmal vorbei oder rufen Sie an.

 

antiangstrezeptfrei.net/diazepam-10mg

antiangstrezeptfrei.net

Kontakt:

Chorleiter: Dirk Homberg: 0201 - 4361747

Vorsitzende: Katrin Nauber-Happel: 0201-289307 Email: nauber(at)profitexte.de

Oder wenden Sie sich an ein Chormitglied Ihres Vertrauens.

Aus der Chronik...
1896 als reiner Männerchor gegründet, durften nach dem 1. Weltkrieg erstmals auch Frauen, allerdings nur unverheiratete, mitsingen. Nach einer Heirat mussten sie den Chor verlassen. Das änderte sich erst, als nach dem 2. Weltkrieg die Zahl der Männer so geschrumpft war, dass von diesem Zeitpunkt an auch Frauen das Leben im Chor mitbestimmen durften.

Für Aktuelles aus dem Chor (hier klicken)

Herbst 2016

Der Chorleiter

Dirk Homberg

Geboren 1967 in Iserlohn – Letmathe. Studium der Religionspädagogik und Schulmusik an der Uni Dortmund.
1993 – 1999 Studium der Kirchenmusik an der Robert – Schumann – Hochschule Düsseldorf: Orgel bei Prof. Rosalinde Haas und Stefan Schmidt, Chorleitung bei Prof. Raimund Wippermann.
1998 – 2004 Seelsorgebereichskirchenmusiker (das wird bestimmt mal „Unwort des Jahres“) im Dekanat Hürth im Erzbistum Köln und Kantor an St. Severin und St. Ursula in Hürth (bei Köln).
2004 – 2008 Kantor in St. Georg, E.-Heisingen und am Kardinal Hengsbach – Haus (E.-Werden) und Regionalkantor im Bistum Essen. Seit April 2008 Kantor innerhalb der Pfarrei St. Josef Ruhrhalbinsel und am Kardinal – Hengsbach – Haus.

Die Orgel

Die Orgel der Herz-Jesu-Kirche wurde 1996 von der Orgelbaufirma Mönch (Überlingen) erbaut. Das Instrument hat 42 klingende Register (
2815 Pfeifen) auf drei Manualen und Pedal. Die Spieltrakturen sind mechanisch, die Registertrakturen mechanisch und elektrisch (Doppelregistratur).