03.12.2018

Burgaltendorfer Weihnachtsbaumverkauf sucht dringend Helfer

In der Adventszeit Tannenbäume für den guten Zweck verkaufen, was könnte weihnachtlicher sein? Am Samstag, dem 8.12. um 10 Uhr, starten die Pfadfinder des Stammes Vereinigte Ruhehalbinsel (DPSG) in Burgaltendorf auch dieses Jahr ihren Weihnachtsbaumverkauf.

Der Stand befindet sich direkt vor der katholischen Kirche Burgaltendorf, Alte Hauptstraße 64. Die Öffnungszeiten sind montags, mittwochs, freitags: 17 – 19 Uhr und samstags und sonntags: 10 – 16 Uhr

Wie immer werden die Bäume kostenlos bis in die angrenzenden Stadtteile geliefert.

Seit über 20 Jahren gibt es den traditionellen Tannenbaumverkauf vor der katholischen Kirche Burgaltendorf. Von dem Erlös wurden in Ruanda Fischteiche gebaut und Berufs- und Schulausbildungen von Jugendlichen finanziert. In Burgaltendorf wird Jugendarbeit ermöglicht und kostenlose Ferienfreizeiten für Kinder finanziell schwacher Familien angeboten. Wer also soziales und ökologisches Engagement schätzt, ist hier genau richtig. Außerdem gibt es die Möglichkeit, in der gemütlichen Atmosphäre eines beheizten Zeltes und bei einem Tässchen Glühwein Bekannte aus dem Dorf zu treffen, oder mehr über die Arbeit der Pfadfinder zu erfahren.
Dieses Jahr suchen die Pfadfinder dringend Unterstützung. 400 Stunden ehrenamtliche Arbeit in einem Monat ist für die kleine Runde der ehrenamtlichen Mitarbeiter nur schwer alleine zu stemmen. Wenn sie die Pfadfinder bei ihrer Arbeit unterstützen wollen, können sie sich unter 01732992626 über die unterschiedlichen Möglichkeiten informieren.

Es wird eine riesige Auswahl an Blau-, Edel-, und Nordmanntannen ab 15€ geboten. Auch Bäume mit Wurzel, die nach Weihnachten im Garten "ausgewildert" werden können, sind mit im Sortiment. Alle Bäume kommen aus dem nahe gelegenen Sauerland und werden hier kurz vor der Abholung professionell geschlagen und zeichnen sich somit durch besondere Frische und lange Haltbarkeit aus.
Der Verkauf endet, wenn alle Bäume weg sind. Gut beraten ist also, wer rechtzeitig seinen Baum aussucht. Werktags ist es am Stand meist wesentlich leerer als am Wochenende.

Die Pfadfinder danken recht herzlich ihren langjährigen Partnern und Unterstützern, der Katholischen Gemeinde Burgaltendorf, der Afrika-Hilfe-Stiftung, Garten- und Landschaftsbau Hendrik Tenhaven und natürlich den treuen Kunden.


<- Zurück zu: Aktuelles dieser Gemeinde