Citypastoral in der Liebfrauenkirche

Liebfrauenkirche
Liebfrauenkirche am König-Heinrich-Platz

Die vom Bistum Essen nicht mehr finanzierte Liebfrauenkirche zu erhalten ist das Ziel der 2007 gegründeten Stiftung „Brennender Dornbusch“, der die Kirche inzwischen übertragen wurde.

Während die Unterkirche unter dem Namen „Das Portal“ als Gottesdienstraum und für Angebote der Citypastoral erhalten bleibt, wird die Oberkirche zu einem geistig-kulturellen Zentrum umgewandelt, in dem Konzerte, Ausstellungen und andere Veranstaltungen stattfinden.

 

Liebfrauenkirche
König-Heinrich-Platz, 47051 Duisburg


Citypastoral - was ist das eigentlich?

Logo „Das Portal“

Nun, zunächst einmal ein eher „neudeutsches“ Wort, das sich nicht ganz so einfach definieren lässt. Denn in den letzten Jahren sind an vielen Orten Citypastoralprojekte entstanden und alle haben sicherlich leicht unterschiedliche Schwerpunkte und Zielsetzungen. Gemeinsam ist den verschiedenen Projekten jedoch zumindest eins: Citypastoral will Kirche inmitten der modernen Großstadt auf neue Weise präsent und erfahrbar machen.

Neben den Angeboten, die unsere Stadtkirche in ihren Pfarreien und Einrichtungen für die Menschen in Duisburg bereithält, wollen wir nun auch inmitten der Fußgängerzone ganz bewusst Menschen „unterwegs“ ansprechen. Unser Angebot richtet sich an alle, die sich in der neuen Innenstadt bewegen, z.B. während ihres Einkaufs oder Stadtbummels. Wir sind auch offen für Neugierige, die einfach mal eben „vorbeischauen“ wollen.

Inhaltlich kombinieren wir im „Portal“ klassische Gottesdienstangebote und Gebetszeiten mit neueren Andachtsformen, ergänzt durch einen Kirchenladen und ein Kirchencafé. So wollen wir Ihnen mitten in der Innenstadt Raum geben, um Ruhe zu finden. Alle Menschen sind, unabhängig von religiöser oder konfessioneller Bindung, herzlich willkommen: mit ihren Fragen und Nöten, mit ihrer Freude und allen anderen Anliegen. Und alle sollen sich wohlfühlen können in unserem „Portal“ – der neuen kirchlichen Anlaufstelle am König-Heinrich-Platz. Wir freuen uns über oder auf Ihren Besuch bei uns und sind offen für alle Arten von Fragen und Anregungen. Denn wir wollen mit den Anforderungen wachsen, damit wir Ihnen und Ihren Anliegen hier in Duisburg gerecht werden können.

 

Wann ist „Das Portal“ geöffnet?
Montag bis Samstag von 11:00 bis 14:00 Uhr. Die Unterkirche ist darüber hinaus Montag bis Freitag von 9:00 bis 18:00 Uhr, am Samstag bis 17:00 Uhr zugänglich.

 

Einen Flyer mit Informationen zum „Portal“ finden Sie im Downloadbereich unten auf dieser Seite.


Kirchenladen

In unserer Bücherecke finden Sie etwas für Herz und Seele, zum Verschenken oder um sich selbst einmal etwas Gutes zu gönnen. Wir halten Bücher und Hefte, Karten und Kerzen, aber auch Kreuze und Rosenkränze für Sie vorrätig. Sollten Sie etwas wünschen, das Sie beim Stöbern und Blättern an unseren Ausstellungstischen nicht finden können, sprechen Sie uns an – wir werden es nach Möglichkeit in kürzester Zeit für Sie besorgen.

Verschiedene Tees, Kaffee, Reis und Honig aus fairem Handel bieten wir an unserem Eine-Welt-Stand an. Auch Süßigkeiten und einige Kunstartikel aus Afrika, Südamerika und Asien finden Sie dort. Kooperationspartner ist der „Weltladen“ auf der Koloniestr. 92 in Duisburg-Neudorf, wo Sie ein noch weiter reichendes Angebot erwartet.


Kirchencafé

Neben Information und gottesdienstlichen Angeboten sollen auch Begegnung und Kommunikation im Rahmen des Citypastoralprojektes ihren Raum finden. Das Kirchencafe lädt ein, im Foyer der Liebfrauenkirche zu verweilen und bei einer Tasse Kaffee oder Tee untereinander oder auch mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Citypastoralteams ins Gespräch zu kommen. Themen des Alltags sind genauso willkommen wie Angelegenheiten, die Glaube und Kirche betreffen. Oder Sie verabreden sich einfach mal hier - für eine kleine Pause während des Einkaufs.


Die offene Kirche Liebfrauen

Brot und Wein

Die Unterkirche ist der zentrale gottesdienstliche Raum des Citypastoralprojektes. Hier finden unsere Mittagsgebete, die abendlichen Andachten, sowie Wortgottesdienste und Eucharistiefeiern statt. Natürlich bleibt die Möglichkeit zur persönlichen Anbetung, zum Verweilen und zur Kontemplation erhalten. Darüber hinaus besteht die regelmäßige Einladung zum Sakrament der Versöhnung. Genaue Zeiten für die Beichtgelegenheiten erfahren Sie vor Ort.

 

Gottesdienstzeiten und gottesdienstliche Angebote

  • Eucharistiefeiern
    Dienstags 17:30 Uhr
    Mittwochs 17:30 Uhr
    Donnerstags 17:30 Uhr
    Sonntags 18:00 Uhr
  • Gebet der Gemeinschaft „Sant'Egidio“
    Montags 19:00 Uhr

 

Sakrament der Versöhnung

  • Dienstags + donnerstags 16:30 - 17:30 Uhr

Stille, Besinnung und Gebet

Eine kleine Atempause im Einkaufsstress, ein Moment der Ruhe zwischendurch. Zeit für eine Verschnaufpause, einen guten Gedanken, eine schöne Erinnerung oder eine freudige Hoffnung. Raum, einmal kurz innezuhalten oder die Gedanken frei schweifen zu lassen. Oder um die Gedanken loszulassen und einen Augenblick lang ganz bei sich selbst zu sein. All das können Sie in der offenen Kirche Liebfrauen. Katholiken, Protestanten und Menschen anderer Glaubensrichtung suchen und finden in diesem sakralen Raum die Möglichkeit, Gott in ihrem Alltag noch näher zu kommen.


Ihr Seelsorgeteam vor Ort

Burkhard Jehl

Burkhard Jehl
Pastor der Gemeinde Christus König
Vertreter des Pfarrers
Citypastoral

Karl-Jarres-Str. 152, 47053 Duisburg
Tel. 0203 61075
burkhard.jehl@pfarrei-liebfrauen-duisburg.de

Bernhard Lücking

Bernhard Lücking
Pfarrer, Pastor der Gemeinde Liebfrauen,
Stadtdechant, nichtresidierender Domkapitular

Dellplatz 35, 47051 Duisburg
Tel. 0203 21900
bejoluecking@aol.com

Jelena Petkovic

Jelena Petkovic
Gemeindereferentin in Liebfrauen
Citypastoral

Helmut Wichmann

Helmut Wiechmann
Kaplan in Liebfrauen, Citypastoral
Priesterlicher Dienst in den Krankenhäusern

Erlenstr. 61, 47055 Duisburg
Tel. 0203 7789522


In eigener Sache

Unser Projekt wird von haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern getragen. Um unser umfassendes Angebot nicht nur dauerhaft aufrechterhalten, sondern ggf. auch ausbauen zu können, sind wir weiterhin auf der Suche nach Menschen, die in unserem Team mitarbeiten wollen. Mögliche Tätigkeitsfelder in unserem Citypastoralprojekt sind beispielsweise die Mithilfe vor Ort in Kirchenladen oder Kirchencafé. Aber auch in anderen Bereichen suchen wir noch engagierte Mitgestalterinnen und Mitgestalter. So ist eine Mithilfe bei der Vorbereitung gottesdienstlicher Angebote ebenso denkbar wie Unterstützung in organisatorischer Hinsicht. Allen, die sich im „Portal“ engagieren wollen, bieten wir eine gründliche Vorbereitung auf ihre Tätigkeit sowie fortlaufende Begleitung. Im Bedarfsfall sind spezifische Fortbildungen für Ehrenamtliche geplant. Wenn Ihr Interesse geweckt ist, melden Sie sich bitte beim Katholischen Bildungswerk werktags unter der Telefonnummer 0203 2810474.

Auch für anderweitige Unterstützung, beispielsweise Sachspenden oder partnerschaftliche Kooperationen, sind wir dankbar. Bitte wenden Sie sich diesbezüglich an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Sie gerne mit den jeweiligen Ansprechpartnern in Verbindung bringen.


Download

1009_portal_flyer.pdf

Flyer „Das Portal“ - Citypastoral in der Liebfrauenkirche (Stand 09/2010)

94 K

1205_trauercafe.pdf

Flyer „Trauercafé Duisburg-Mitte“

1.0 M