Seelsorge im St.-Elisabeth-Krankenhaus, Hattingen-Niederwenigern

Wenn Sie mit dem Wunsch nach Hilfe und Heilung in das St. Elisabeth- Krankenhaus der Katholischen Kliniken Ruhrhalbinsel kommen, suchen Sie vielleicht einen Menschen, der zuhören kann und mit dem Sie sprechen können. Die Seelsorge nimmt sich Zeit für Sie, wenn Sie Fragen und Probleme haben, wenn Sie sich alleine fühlen oder in Ihrer Situation nicht weiter wissen.

Wir verstehen Seelsorge als ein offenes Angebot an Patienten, ihre Angehörigen und an die Mitarbeiter. Unser Seelsorgedienst wird von beiden hauptamtlich vertretenen christlichen Konfessionen angeboten. Wir besuchen Sie gern, unabhängig von Ihrer eigenen Konfession oder Religion, Ihrer eigenen religiösen oder weltanschaulichen Überzeugung. Mit unserem Angebot zu seelsorglicher Begegnung laden wir Sie herzlich ein zum persönlichen Gespräch, wie auch zu unseren Gottesdiensten.

Hinweise dazu finden Sie direkt auf Ihrer Station, auf den Aushängen oder in unserem Faltblatt „Seelsorge“, das allen Patientinnen und Patienten bereits bei der Aufnahme ausgehändigt wird. Den Kontakt zu uns können Sie am einfachsten über den Empfang oder direkt auf der Station aufnehmen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Pflegedienstes helfen Ihnen gerne weiter.


Bilder: © Katholische Kliniken Ruhrhalbinsel


Die Kapelle befindet sich im Eingangsbereich des St. Elisabeth-Krankenhauses und lädt Menschen aller Glaubensrichtungen ein zum Verweilen, zu Stille und Gebet.

 


Wir sind auch telefonisch erreichbar:
Katholisch:
Tel. (02324) 46-0,
Pastor Kai Tomalla
Evangelisch:
Tel. (02324) 46-0,
Pfarrerin
Annedore Methfessel;
Diakonin Anette Wagner

 

 

Weitere Informationen und Hinweise finden Sie hier.